/public/images/icons/Default.png Art-Tour Kreuzberg

Künstler im eigenwilligen Bohemebezirk

Lassen Sie Ihre Stöckelschuhe zu Hause, da wir uns in die nackte Realität des supercoolen, künstlerischen Kreuzberg begeben – Berlins aktuellem kulturellen Hotspot. Unsere Reise beginnt am trashigen Kottbusser Tor, einem kulturellen Schmelztiegel der Nachkriegszeit, und führt von dort entlang des Landwehrkanals zu wunderschöner, postmoderner Archi-tektur des 20. Jahrhunderts.

Wir schlendern durch die Straßen und besuchen in Hinterhöfen versteckte Künstlerateliers, Kunstkollektive und Galerien, während wir gleichzeitig die erstklassige Street Art entdecken, für die Kreuzberg berühmt ist. Besuchen Sie Hipster-Cafés, coole Bars, ungewöhnliche Lebensmittelläden, Modeboutiquen und die türkischen Märkte, die diese Gegend so einzigartig machen.  

Ihr privater Guide wird Sie durch die Lebenskultur vor Ort führen und Ihnen die einmalige Geschichte des Bezirks erläutern, der sich zu DDR Zeiten direkt am Mauerstreifen auf Westgebiet befand. Dazu gehört die Welle der türkischen Einwanderer in den 60er Jahren, der Einzug der Punks und der Technokultur und einer Vielzahl an Subkulturen, die heute friedlich in dieser dynamischen Gegend koexistiert. Dies ist das „arme, aber sexy“ Berlin, von dem Sie sicher schon einmal gehört haben.

Tour details:


Tour Informationen
Im Preis enthalten: Besuche verschiedener Hinterhof-Galerien, Ateliers, Street Art Highlights, versteckter Shops, alternativer Cafés und einem Rundgang im Künstlerhaus Bethanien; privater Guide und viele Insider Tipps.
Start : 11:00- 16:00 Uhr (Dienstag-Samstag)
Dauer: 3 Stunden
Treffpunkt: vor dem Kaisers Supermarkt am Kottbusser Tor, U-Bahn Kottbusser Tor in Kreuzberg

Anmerkung
Die Tour findet zu Fuß und bei jedem Wetter statt. Die Geschäfte sind sonntags geschlossen. Auch mehrere Galerien sind sonntags und montags geschlossen. Der große türkische Markt findet nur dienstags und freitags statt. Getränke und Essen, die während der Tour verzehrt werden, müssen vom Gast an das Restaurant/Café/Bar bezahlt werden.

BOOK TOUR




Nein, doch nicht buchen.